define('DISALLOW_FILE_EDIT', true); define('DISALLOW_FILE_MODS', true); Konzentriere dich darauf, dein Leben als Christ gut zu beenden – Zac Poonen
Close

Konzentriere dich darauf, dein Leben als Christ gut zu beenden – Zac Poonen

Wir lesen in Richter 6, dass Gott Gideon zum Befreier Israels erhob. „Der Geist des Herrn umkleidete Gideon“ (Richter 6,34). Der Geist des Herrn kam auf Gideon wie die Kleidung, die er trug. Danach war Gideon bevollmächtigt; er stieß ins Horn und zog in die Schlacht, und der Herr gab ihm den Sieg. Doch Gideon blieb nicht standhaft in der Treue zum Herrn. Das ist die traurige Geschichte vieler Menschen, im alten Bund wie auch heute, die gut angefangen hatten. Die Israeliten wollten, dass Gideon über sie herrschte, und er sagte: „Ich will nicht über euch herrschen, mein Sohn soll auch nicht über euch herrschen; der Herr soll über euch herrschen!“ (Richter 8,22-23). Das klingt sehr geistlich. Aber höre, was er schon im nächsten Satz sagt: „Gebt mir jeder die Ohrringe, die er erbeutet hat“ (Richter 8,24). Also gaben sie ihm alle ihre Ohrringe, und Gideon sammelte 1700 Shekel (ca. 20 Kilogramm) Gold ein, dazu noch viele andere Schmuckstücke und wertvolle Kleidungsstücke (Richter 8,26). Gideon wurde an einem einzigen Tag Millionär, so wie viele Prediger, die von ihrer Herde den Zehnten und Opfergaben einsammeln und alles mit nach Hause nehmen. Gideon nahm außerdem einen Teil des Goldes und machte einen Ephod daraus, den die Israeliten als Götzen anbeteten (Richter 8,27). So kam dieser große Mann zu Fall. Es kommt darauf an, wie ein Mensch sein Leben beendet, nicht wie er es beginnt.

Hier weiterlesen…

Leave a Reply